Senegal, Dakar

Congrégation Saint Joseph de Cluny

Du engagierst dich gerne sozial und möchtest deine Begeisterung und dein Wissen weitergeben? Du möchtest kreativ mit Kindern arbeiten und fühlst dich auch im Gesundheitswesen und der Landwirtschaft wohl? Dann bist du hier genau richtig!

Die Congrégation Saint Joseph de Cluny im Senegal  leistet einen wichtigen Beitrag für die Bevölkerung und Du kannst ein Teil davon werden! Hilf uns das Leben der Menschen vor Ort zum Positiven zu verändern. Und ganz nebenbei hat Westafrika viel zu bieten und ist immer eine Reise wert.

Einsatzstelle

Die Sozialorganisation Congrégation Saint Joseph de Cluny hat den Schwerpunkt Bildung. So ist das Ziel vieler Projekte, Kindern Zugang zu Erziehung und Bildung zu verschaffen und auch erwachsene Menschen weiterzubilden.
Um die Ernährungssicherheit zu unterstützen, gibt es auch Projekte im medizinischen und landwirtschaftlichen Bereich. Die Organisation setzt sich dafür ein, dass die lokale Bevölkerung fachgerecht, medizinisch betreut wird und im landwirtschaftlichen Bereich Wissen zur Selbsthilfe erwerben kann.

Congrégation Saint Joseph de Cluny auf einen Blick

Beiträge zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes im:

  • Erziehungs- und Bildungswesen
  • landwirtschaftlich-technischer Bereich
  • Gesundheitswesen
  • handwerklicher Bereich
  • und lokale Finanzstrukturen

Fact-Box

Ort:

Dakar, Senegal

Dauer:

6 bis 12 Monate

Plätze:

2 bis 4

Kernaufgabe:

Begleitung und Durchführung von Entwicklungsprojekten, Weiterbildung

Voraussetzung:

Nachweis fortgeschrittener Kenntnisse der französischen Sprache (A2 Niveau), Verantwortungsbewusstsein, Bereitschaft zu einem einfachen Leben, Alter: ab 24 Jahren

Für wen geeignet:
  • Ordensschwester im Innenhof des Auslandseinsatz-Zentrums in Dakar, Senegal.

  • Ordensschwestern im Bananenhain in Dakar, Senegal.

  • Ordensschwester im Innenhof des Auslandseinsatz-Zentrums in Dakar, Senegal.
  • Ordensschwestern im Bananenhain in Dakar, Senegal.

Alles was du wissen musst

  • Du bist bereit, dich auf die Lebensbedingungen und kulturellen Gegebenheiten im Senegal einzulassen und diese zu respektieren
  • Du sprichst fortgeschrittenes Französisch – mindestens Niveau A2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen CEFR – oder  bist bereit, es im Vorfeld zu lernen
  • Du verfügst über eine christliche Motivation für die Hilfe zur Selbsthilfe  
  • Du bist bereit, in einer Gemeinschaft zu leben und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen
  • Du bist teamfähig, verantwortungsvoll und flexibel
  • Du hast idealerweise bereits Erfahrungen mit Kinder- und Jugendgruppen, in Sozialberufen (Lehramt, Kindergartenpädagogik, Sozialarbeit) und in der Landwirtschaft und verfügst über Wissen in den Bereichen EDV und Büroorganisation


Dein Einsatz ist wertvoll! Weil du mehr bewegen kannst, als du denkst. Erfahre alles zu unseren Leistungen.

  • Begleitung und Durchführung von Entwicklungsprojekten auf allen Ebenen sowie die dazu gehörende Weiterbildung
  • Mitarbeit im Gesundheitszentrum z.B. bei Vorsorgeprogrammen oder bei der Ernährungsrehabilitation von Müttern und Kindern
  • Betreuung und Weiterbildung von Kindern und Jugendlichen (Kindergarten bis Matura)
  • Mitarbeit auf einem Bauernhof zur Unterstützung der Ernährungssicherheit

Als behördlich anerkannter Träger nach dem Freiwilligengesetz können wir deinen Einsatz großzügig finanziell unterstützen. Du bezahlst einen pauschalen Selbstbehalt je nach Programm und Einsatzdauer. Je länger dein Einsatz dauert, desto günstiger wird der Selbstbehalt.  Darüber hinaus übernehmen wir die erforderlichen Kosten – wie Anreise, Abreise, Versicherungen oder Unterkunft und Verpflegung vor Ort. Unter Berücksichtigung der Kaufkraft im Einsatzland beträgt das monatliche Taschengeld derzeit 45,00 Euro.