Zwei Mädchen hören dem Unterricht zu

Kambodscha, Stung Treng

Evergreen Community

Du möchtest gerne in einem Entwicklungsprojekt mit Schwerpunkt Bildung mitarbeiten?  Du hast Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen? Du willst selbst mit anpacken und etwas bewegen? Dann bist du bei diesem Projekt in Kambodscha genau richtig!

Die Evergreen Community in Stung Treng leistet einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung des Landes. Der Fokus lilegt im Bereich Bildung, Entwicklung und medizinische Versorgung.



Einsatzstelle

In diesem Sozialprojekt in Kambodscha werden verschiedene Beiträge zur wirtschaftlichen
und sozialen Entwicklung des Landes geleistet – von  Landwirtschaft über Handwerk bis hin zu Schulen und Workshops mit Kindern und Jugendlichen.

Evergreen Community auf einen Blick
  • Sozialisations- und Bildungswesen
  • landwirtschaftlich-technischer Bereich
  • handwerklicher Bereich
  • sozialwirtschaftliche Strukturen

Fact-Box

Ort:

Stung Treng, Kambodscha

Dauer:

6 bis 12 Monate

Plätze:

2 bis 3

Kernaufgabe:

Mitarbeit in verschiedenen Entwicklungsprogrammen, in Schulen und Projekten

Voraussetzung:

fortgeschrittene Kenntnisse der englischen Sprache, Kritikfähigkeit, Zuverlässigkeit, Loyalität, Engagement

Für wen geeignet:
  • Hier werden die nächsten Themen in der Evergreen Community besprochen

    Hier werden die nächsten Themen in der Evergreen Community besprochen

  • Das Unterrichten ist ein wichtiger Bestandteil im Sozialprojekt

    Das Unterrichten ist ein wichtiger Bestandteil im Sozialprojekt

  • Die Kinder freuen sich immer sehr, wenn neue Gesichter im Dorf ankommen

    Die Kinder freuen sich immer sehr, wenn neue Gesichter im Dorf ankommen

  • LehrerInnen Konderenz in der Schule
  • Betreuer und Schüler am lernen
  • neu gebaute Schule

Alles was du wissen musst

    • Du bist bereit, dich auf die Lebensbedingungen und kulturellen Gegebenheiten in Kambodscha einzulassen und diese zu respektieren
    • Du sprichst fortgeschrittenes Englisch – mindestens Niveau B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen CEFR – oder du bist bereit, es im Vorfeld zu lernen
    • Du bist bereit, vor Antritt deines Freiwilligeneinsatzes Zusatzausbildungen zu absolvieren (ca. zwei Wochen)
    • Du bist bereit, in einer Gemeinschaft zu leben und verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen
    • Du bist entwicklungspolitisch nachhaltig motiviert
    • Du bist kritikfähig, loyal und zuverlässig
    • Du verfügst über ein eigenständiges, mitdenkendes und reflektiertes Engagement
    • Du hast idealerweise bereits Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und mit dem Umgang mit unbekannten kulturellen Feldern
    • Du besitzt vorzugsweise einen internationalen Führerschein


    Dein Einsatz ist wertvoll! Weil du mehr bewegen kannst, als du denkst. Erfahre alles zu unseren Leistungen.

    • Mitarbeit in Entwicklungsprojekten auf allen Ebenen, z.B. in Bildungsprogrammen, in Infrastrukturprojekten (wie Trinkwasserbrunnen, Nutzwasserreservoir ) oder  in der Agrarwirtschaft .
    • Mitarbeit bei medizinischen Vorsorge-Programmen
    • Assistenz in der Schule (Unterricht)
    • Gestaltung von Workshops und Planung von Exkursionen für Schüler/innen


    Als behördlich anerkannter Träger nach dem Freiwilligengesetz können wir deinen Einsatz großzügig finanziell unterstützen. Du bezahlst einen pauschalen Selbstbehalt je nach Programm und Einsatzdauer. Je länger dein Einsatz dauert, desto günstiger wird der Selbstbehalt.  Darüber hinaus übernehmen wir die erforderlichen Kosten – wie Anreise, Abreise, Versicherungen oder Unterkunft und Verpflegung vor Ort. Unter Berücksichtigung der Kaufkraft im Einsatzland beträgt das monatliche Taschengeld derzeit 45,00 Euro.