Chisinau - Moldawien

Diaconia Moldau

Du hast eine soziale Ader und arbeitest gerne mit Kindern, Jugendlichen oder älteren Menschen? Du überlegst dir vielleicht sogar, einmal einen sozialen oder pädagogischen Beruf zu ergreifen? Dann nutze doch die Chance und schnuppere bei Diaconia in Moldau in diese Tätigkeiten hinein und sammle dabei wertvolle Erfahrungen. 

Die Organisation Diaconia betreut Zentren in ganz Moldau, in der Hauptstadt Chisinau bis hin zu kleinen Dörfern am Land. Überall dort setzt sie sich für die bedürftigsten Gruppen ein – für Kinder, alleinerziehende Mütter, für ältere Menschen. Sie setzt einen Schwerpunkt auf Kinderschutz und legt großen Wert auf Bildung und psychosoziales Wohlbefinden von Kindern, Jugendlichen und deren Familien. Älteren Menschen wird geholfen in Chisinau, durch ein warmes Essen. Dabei kann sich Diaconia auf ein großes Netzwerk von Freiwilligen verlassen, die an vielen sozialen Tätigkeiten teilnehmen.

Einsatzstelle

Im Rahmen einer freiwilligen Mitarbeit bei Diaconia wirst du verschiedene Einsatzorte kennenlernen. Viele der Tätigkeiten finden in der Hauptstadt Chisinau statt, wo deine Unterstützung bei der Betreuung von Sozialküchen, bei der Organisation von Jugendveranstaltungen oder Fundraising-Kampagnen gefragt ist. Davon abgesehen ist eine gelegentliche Mitarbeit in den vier Kindertageszentren in den Dörfern Coscalia, Cania, Rosu und Fetesti vorgesehen. Dort werden Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen betreut – sie erfahren psychosoziale Unterstützung, bekommen Lernhilfe und können an Freizeitaktivitäten mit Gleichaltrigen teilnehmen.

Diaconia auf einen Blick

  • Fokus auf Kinderschutz, Bildung, alternativen Betreuungssystemen, Freiwilligenarbeit
  • Unterstützung von sozial benachteiligten Bevölkerungsgruppen (v.a. Kinder, ältere Menschen)
  • Einsatz in verschiedenen Regionen Moldaus

Fact-Box

Ort:

Chisinau, Moldau (gelegentliche Einsätze in den Dörfern Coscalia (Bezirk Causeni), Cania und Rosu (Bezirk Cahul), Fetesti (Bezirk Edinet)

Dauer: 6 - 12 Monate

Plätze: 1

Kernaufgaben:
  • Unterstützung bei sozialen Tätigkeiten (Sozialküche, Fundraising, Veranstaltungen) und
  • Mitarbeit in den Kinderzentren
Voraussetzung:

Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, interkulturelle Kompetenz, Teamgeist, Eigeninitiative,        Nachweis fortgeschrittener Englischkenntnisse (mind. B1 Europ. Referenzrahmen, Russisch, Moldauisch/Rumänisch von Vorteil), Ausbildung im sozialen/pädagogischen Bereich von Vorteil 

 Für wen geeignet:

Alles was du wissen musst

      • Du bist bereit, dich auf die Lebensbedingungen und kulturellen Gegebenheiten in Moldau einzulassen und diese zu respektieren
      • Du bist engagiert, verantwortungsbewusst und freust dich darauf, Neues zu lernen
      • Du sprichst fortgeschrittenes Englisch – mindestens Niveau B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen CEFR – oder du bist bereit, es im Vorfeld zu lernen
      • Du hast idealerweise bereits Erfahrung mit Kinder- und Jugendgruppen, in verschiedenen Sozialberufen (Lehramt, Sozialarbeit) und verfügst über Wissen in den Bereichen EDV und Büroorganisation
      • Du hast Verständnis für heranwachsende Kinder und Jugendliche in schwierigen Situationen

       

       

       

      Dein Einsatz ist wertvoll! Weil du mehr bewegen kannst, als du denkst. Erfahre alles zu unseren Leistungen.

      • Unterstützung des Teams der Caritas in der Tagesstätte und im Büro
      • Betreuung und Weiterbildung von jungen Erwachsenen
      • Mithilfe bei der Betreuung von sozial benachteiligten Menschen und Gruppen


      Als behördlich anerkannter Träger nach dem Freiwilligengesetz können wir deinen Einsatz großzügig finanziell unterstützen. Du bezahlst einen pauschalen Selbstbehalt je nach Programm und Einsatzdauer. Je länger dein Einsatz dauert, desto günstiger wird der Selbstbehalt.  Darüber hinaus übernehmen wir die erforderlichen Kosten – wie Anreise, Abreise, Versicherungen oder Unterkunft und Verpflegung vor Ort. Unter Berücksichtigung der Kaufkraft im Einsatzland beträgt das monatliche Taschengeld derzeit 50,00 Euro.