Peru, Piura

CANAT - Centro de Apoyo a Ninos y Adolocentes Trabajadores

Du arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen und überlegst dir vielleicht sogar, einmal einen sozialen, pädagogischen oder lehrenden Beruf zu ergreifen? Dann könntest du in den Tageszentren von CANAT in Piura interessante erste Erfahrungen sammeln.

Hauptziel von CANAT ist es, benachteiligten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine grundlegende Schul- oder eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen und sie zugleich vor Ausbeutung im Kontext von Kinderarbeit zu schützen.  Hierfür hat CANAT zwei untergliederte Projekte: "Manitos Creciendo" und " Manitos Trabajando". 

Bewerbungen sind jeweils bis zum 31. Oktober für eine Ausreise zwischen Juli und Oktober des Folgejahres möglich.

Einsatzstelle

Zur Einsatzstelle gehören auch verschiedene Ludotecas (Kindergruppen in verschiedenen benachteiligten Stadtvierteln). Dort unterrichtet man die Kinder unter anderem und bietet Nachhilfestunden an.  

CANAT - Centro de Apoyo a Ninos y Adolocentes Trabajadores auf einen Blick

  • Zentrum für arbeitende Kinder und Jugendliche

  • Geschützter Rahmen für Kinder zum Spielen und Lernen

  • Angebote für Schul- und Ausbildung

Fact-Box

Piura, Peru

Dauer: 12 Monate

Plätze: max. 2

Bewerbungen bis 31. Oktober (Ausreise Juli - Oktober des Folgejahres)

Tätigkeiten im Bereich Freizeitbetreuung von Kindern und Jugendlichen und Lernunterstützung

 

           

 

 

Voraussetzung: gute Kenntnisse der spanischen Sprache, Grundkompetenzen in Gruppenpädagogik

Für wen geeignet: 18-30 Jährige, Zivildienstleistende

 

 
Piura in Peru
Ein Freiwilligeneinsatz in Piura bringt dir nicht nur Peru auf einzigartige Weise näher, sondern zeigt dir Seiten an dir selbst, die du bisher noch nicht kanntest.

Bilder von unseren Freiwilligen in Piura