Peru, Piura

CANAT - Centro de Apoyo a Ninos y Adolocentes Trabajadores

Du arbeitest gerne mit Kindern und Jugendlichen und überlegst dir vielleicht sogar, einmal einen sozialen, pädagogischen oder lehrenden Beruf zu ergreifen? Dann könntest du in den Tageszentren von CANAT in Piura interessante erste Erfahrungen sammeln.

Hauptziel von CANAT ist es, benachteiligten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine grundlegende Schul- oder eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen und sie zugleich vor Ausbeutung im Kontext von Kinderarbeit zu schützen.  Hierfür hat CANAT zwei untergliederte Projekte: "Manitos Creciendo" und " Manitos Trabajando".

Bewerbungen sind jeweils bis zum 15. Januar 2023 für eine Ausreise zwischen Juli und Oktober des gleichen Jahres möglich.

Einsatzstelle

Zur Einsatzstelle gehören auch verschiedene Ludotecas (Kindergruppen in verschiedenen benachteiligten Stadtvierteln). Dort unterrichtet man die Kinder unter anderem und bietet Nachhilfestunden an.  

CANAT - Centro de Apoyo a Ninos y Adolocentes Trabajadores auf einen Blick

  • Zentrum für arbeitende Kinder und Jugendliche
  • Geschützter Rahmen für Kinder zum Spielen und Lernen
  • Angebote für Schul- und Ausbildung

Fact-Box

Ort

Piura, Peru
Dauer: 12 Monate
Plätze: max. 2

Bewerbungen bis 15. Januar 2023 (Ausreise Juli - Oktober des gleichen Jahres)

  • Tätigkeiten im Bereich Freizeitbetreuung von Kindern und Jugendlichen
  •  Lernunterstützung

 

           

 

 

  • Gute Kenntnisse der spanischen Sprache
  • Grundkompetenzen in Gruppenpädagogik

 

 
Piura in Peru
Ein Freiwilligeneinsatz in Piura bringt dir nicht nur Peru auf einzigartige Weise näher, sondern zeigt dir Seiten an dir selbst, die du bisher noch nicht kanntest.

Bilder von unseren Freiwilligen in Piura

Deine Motivation

  • Du bist bereit, dich auf die Lebensbedingungen und kulturellen Gegebenheiten in Peru einzulassen und diese zu respektieren
  • Du sprichst Spanisch – mindestens Niveau A2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen CEFR – oder du bist bereit, es im Vorfeld zu lernen
  • Du verfügst über eine persönliche und soziale Reife für die Haltung und das Benehmen in deiner Vorbildfunktion
  • Du kannst dich abgrenzen von Verhaltensweisen anderer Freiwilliger vor Ort, deren Fokus auf Reisen und Abenteuer liegt.
  • Du besitzt die Bereitschaft und Fähigkeit zum respektvollen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
  • Du hast bereits erste Erfahrungen mit Kinder- oder Jugendgruppen und bist flexibel im Alltag
  • Du bist bereit, dich bewusst auf einen einfachen Lebensstil einzulassen.

Unsere Leistungen

Dein Einsatz ist wertvoll! Weil du mehr bewegen kannst, als du denkst. Erfahre alles zu unseren Leistungen.

Deine Aufgaben

  • Schulbildung von benachteiligten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Kosten

Als behördlich anerkannter Träger nach dem Freiwilligengesetz können wir deinen Einsatz großzügig finanziell unterstützen. Du bezahlst einen pauschalen Selbstbehalt je nach Programm und Einsatzdauer. Je länger dein Einsatz dauert, desto günstiger wird der Selbstbehalt.  Darüber hinaus übernehmen wir die erforderlichen Kosten – wie Anreise, Abreise, Versicherungen oder Unterkunft und Verpflegung vor Ort. Unter Berücksichtigung der Kaufkraft im Einsatzland beträgt das monatliche Taschengeld derzeit 45,00 Euro.

Sara Gratt

Jesuit Volunteers Österreich

Ignaz-Seipel-Platz 1

1010 Wien

Weiße Sprechblase mit rotem Rand und schwarzem "Weltkarten"-Symbol in der Mitte

Bewerbung

Interessiert? Dann bewirb dich in der Einsatzstelle und lerne unsere Mitarbeiter vor Ort persönlich kennen!