Michael - Bolivien, San Ignacio de Velasco

21.03.18 / 11:19

Gruppe von Menschen unter Palmendach

Facts

Name: Michael Schober  
Alter: 22
Beruf: Informatik Lehrer  
Einsatzort: San Ignacio de Velasco, Bolivien  
Einsatzstelle: Schule „Granja Hogar“   
Tätigkeit(en) im Einsatz: für den Informatikunterricht in der Schule zuständig und Hilfe bei jeglichen IT-Problemen
Einsatzdauer: 12 Monate 

 

Erfahrungsbericht

In Bolivien war ich in einer kleineren Stadt namens San Ignacio de Velasco. Diese ist ca. 80 km von der brasilianischen Grenze entfernt und liegt im östlichen Tiefland Boliviens. Dort war ich gemeinsam mit einem anderen Freiwilligen für den Informatikunterricht in der Schule „Granja Hogar“ zuständig.

Durch das integrierte Internat haben auch Schüler mit sonst zu langem Schulweg die Möglichkeit die Schule zu besuchen. Vormittags hatten wir meist Zeit um uns für den nachmittäglichen Unterreicht vorbereiten zu können und administrative Aufgaben zu erledigen. Nebenbei kümmerten wir uns auch noch um die EDV Infrastruktur und unterstützten die Lehrer bei ihren IT-Problemen. Zu zweit konnten wir uns die Arbeit immer gut aufteilen, sodass jeder von uns gut ausgekommen ist. Das Unterrichten und Arbeiten mit den Kindern war eine ganz neue und tolle Erfahrung, welche auch immer Spaß gemacht hat. Die Fortschnitte der Kinder dann mit anzusehen, war ein sehr erfreuliches und begeisterndes Gefühl.
Nach dem Arbeiten haben wir öfters gegrillt und an den Wochenenden wurden wir oft zu Veranstaltungen eingeladen, bei denen wir der bolivianischen Kultur näherkommen konnten.
Ich war zwar lange Weg und zuhause hat sich nicht viel verändert, aber ich mich persönlich umso mehr. Das Unterrichten und Arbeiten mit den Kindern war eine ganz neue und tolle Erfahrung, welche auch immer Spaß gemacht hat. Die Fortschnitte der Kinder dann mit anzusehen, war ein sehr erfreuliches und begeisterndes Gefühl.
Ich war zwar lange weg, jedoch fand ich nach meiner Rückkehr alles recht unverändert vor, nur ich selbst, spürte für mich, hatte mich weiterentwickelt.

 

Word Rap

Dein Einsatz in 3 Worten: spanisch, heiß, wunderbar   
Dein schönstes Erlebnis: internationale Freundschaften schließen   
Dein größtes Abenteuer: die Reise quer durch Bolivien und als mich meine Familie besucht hat   
Der emotionalste Moment: Abschied nehmen von meinen Schülern     
Damit hättest du nicht gerechnet: dass eine so tolle Freundschaft mit einem Einheimischen enstanden ist

  • Die Nationalflagge von Bolivien

    Die Nationalflagge von Bolivien

  • Hier wird der Eingang zur Schule gezeigt

    Hier wird der Eingang zur Schule gezeigt

  • Gemeinsam wurde dann zu Mittag gegessen

    Gemeinsam wurde dann zu Mittag gegessen

  • Der EDV-Unterricht machte ihm enorm viel Spaß

    Der EDV-Unterricht machte ihm enorm viel Spaß