Jakob - Israel, Jerusalem

28.02.18 / 11:19

Hinter einem jungen Mann ersteckt sich die Stadt Jersualems

Facts

Name: Jakob Götz 
Einsatzort: Jerusalem, Israel
Einsatzstelle: Österreichisches Hospiz zur Heiligen Familie
Tätigkeit(en) im Einsatz: Büroarbeite und organisatorische Tätigkeiten

 

Erfahrungsbericht

Meine Einsatzstelle, das Österreichische Hospiz zur Heiligen Familie, könnte von außen wohl als Österreichisch-Christliche Pilgerherberge mit zugehörigem Wiener Kaffeehaus beschrieben werden. Betrachtet man das Haus jedoch genauer, wird man schnell feststellen, dass diese Einschätzung dem Haus wohl nur teilweise entsprechen würde. Das Hospiz ist zwar tatsächlich eine Pilgerherberge mit zugehörigem Kaffeehaus, doch die verschiedensten Kultur- und Sozialprojekte geben dem Haus eine wertvolle Bedeutung.

Im Hospiz arbeite ich im Büro und kann mir meine Aufgaben selber einteilen, was auch Verantwortung mit sich bringt. An einem Tag bin ich mit der Organisation einer Vernissage oder Konzeptionierung unserer Drucksorten beschäftigt, am darauffolgenden gestallte ich die Dienstpläne für alle unsere Mitarbeiter.

Nach einem abwechslungsreichen Arbeitstag gibt es mehrere Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten. Man kann es sich im Garten des Hospiz gemütlich machen und dabei Sachertorte mit Kaffee genießen oder seinen Rucksack packen und Jerusalem erkundigen. Das Land bietet unzählige Sehenswürdigkeiten, Menschen, Religionen und Kulturen in denen man sich verlieren kann. Ob man nun am Strand, in Bethlehem in der Grabeskirche oder im russischen Supermarkt in Be'er Scheva ist – eines habe ich noch nie: Es bereut hier zu sein.

  • Aussicht auf die Stadt Jerusalem

    Aussicht auf die Stadt Jerusalem

  • Das Land Jerusalem erkunden

    Das Land Jerusalem erkunden

  • Ein Spaziergang durch die Gassen Jerusalems

    Ein Spaziergang durch die Gassen Jerusalems

  • Hier wird die Nationalflagge von Israel abgebildet

    Hier wird die Nationalflagge von Israel abgebildet